Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

TU20324BC Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900

Exklusive Liveführung durch das Museum Neues Weimar mit der Kuratorin Sabine Walter Live und online

Beginn Di., 29.09.2020, 09:30 - 11:30 Uhr
Gebühr 25,00 €
Mitglieder: 23,00 €
Dauer 1 Termin
Dauerdetails Online-Kurs bei vhs, Seminarraum 1
Leitung Sabine Walter
Carina Schäfer
zugehörige Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

In der neuen Ausstellung werden herausragende internationale Werke des Realismus, Impressionismus und des Jugendstils gezeigt. Sie spiegeln eine gleichsam glanzvolle wie widersprüchliche Epoche mit Bezügen zu unserer Gegenwart. Ausgehend von Friedrich Nietzsche als Vordenker und Kultfigur werden wichtige Positionen der frühen Moderne in Weimar vorgestellt. Hierzu zählen die Werke der Weimarer Malerschule und der von Harry Graf Kessler geförderten Avantgarde von Claude Monet bis Max Beckmann. Mit zahlreichen Exponaten wird das funktionale wie elegante Design Henry van de Veldes präsentiert. Die Kunsthistorikerin Sabine Walter, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Direktion Museen der Klassik Stiftung Weimar, führt die Teilnehmenden dieses Kurses exklusiv, live und zum ersten Mal online via Zoom durch die von ihr kuratierte Ausstellung.

Rücktrittsmöglichkeit bis 14.09.2020

~
Anmeldung erforderlich
~
In Kooperation mit der Klassik Stiftung Weimar
~
Weitere Informationen erhalten Sie bei der zuständigen Fachbereichsleiterin Carina Schäfer: 07461/9691-15.

Anmeldeschluss: 28.09.20




Kursort

Tuttlingen, vhs-Geschäftsstelle, Seminarraum 1

Schulstr. 6
78532 Tuttlingen


Termine

Datum
Di., 29.09.2020
Uhrzeit
09:30 - 11:30 Uhr
Ort
Schulstr. 6, Tuttlingen, vhs-Geschäftsstelle, Seminarraum 1