Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

TU20315BW "Königliche Tierliebe" - Herrscher und ihre Hunde

Beginn Fr., 08.07.2022, 19:00 - 21:00 Uhr
Gebühr 12,00 €
Mitglieder: 10,00 €
Dauer 1 Termin
Dauerdetails Online-Abendseminar
Leitung Ulrich Feldhahn
Bemerkungen Anmeldeschluss Fr, 08.07.2022, 15 Uhr
Präsenz Teilnahme möglich s. TU203151B
zugehörige Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

An allen europäischen Höfen wurden Hunde gehalten, sei es als Wach-, Jagd- oder Schoßhunde. Die Tierliebe mancher Herrscher ging weit darüber hinaus: Insbesondere der Preußenkönig Friedrich II. kann wohl als einer der größten Hundenarren der Geschichte gelten. Seine Windhunde wurden nicht nur maßlos verwöhnt, sondern ersetzten ihm in späteren Jahren auch den Umgang mit Menschen. Er und seine Schwester Wilhelmine von Bayreuth korrespondierten zeitweilig in der Rolle ihrer Hunde. Dass der König testamentarisch anordnete, sogar neben seinen Vierbeinern begraben zu werden, bleibt bis heute ein Kuriosum. Anhand zahlreicher Abbildungen und historischer Quellen stellt der Vortrag amüsante, anrührende und bisweilen skurrile Aspekte dieser und anderer "königlichen Tierlieben" vor.

Die Veranstaltung wird mit dem Konferenzsystem Zoom durchgeführt. Technische Voraussetzungen: stabiles Internet, PC, Laptop, Tablet oder Smartphone.

Die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting erhalten Sie einen Tag vor Kursbeginn.

~
Anmeldung erforderlich




Kursort

Online-Kurs, zuhause


Online-Kurs, zuhause

Termine

Datum
Fr., 08.07.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Online-Kurs, zuhause